Vorbereitungskurs und Zulassungsprüfungen

Sie wollen Lehrerin bzw. Lehrer werden, verfügen aber nicht über eine gymnasiale Matura oder Fachmatura Pädagogik? Mit dem erweiterten Aufnahmeverfahren haben Sie die Möglichkeit, an der PHSZ zu studieren. Dieses Aufnahmeverfahren umfasst:

  • das Einreichen der Anmeldung für das erweiterte Aufnahmeverfahren
  • ein Beratungsgespräch zur Abklärung der Vorleistungen und der Massnahmen zur Ergänzung der Allgemeinbildung
  • eine Zulassungsprüfung in verschiedenen Fachbereichen, in denen Sie die verlangte Allgemeinbildung für die Ausbildung zur Lehrperson nachweisen.

Das Aufnahmeverfahren muss vor Studienbeginn abgeschlossen sein.
Weitere Infos finden Sie in den Richtlinien zum Erweiterten Aufnahmeverfahren (Vorbereitungskurs und Zulassungsprüfungen).

Voraussetzungen

Als Vorbereitung auf die Zulassungsprüfung bietet die Pädagogische Hochschule Schwyz einen Vorbereitungskurs an. Der Besuch des Vorbereitungskurses ist für Absolventen einer Fachmittelschule oder einer Handelsmittelschule obligatorisch.
Die Zulassung zum Vorbereitungskurs oder zur Zulassungsprüfung setzt voraus:

  • einen anerkannten Fachmittelschulausweis (FMS/DMS)
  • oder ein Diplom einer anerkannten Handelsmittelschule
  • oder eine eidgenössisch anerkannte Berufsmaturität
  • oder einen Abschluss einer mindestens dreijährigen anerkannten Berufsausbildung mit mindestens zweijähriger Berufstätigkeit.

Vorleistungen können angerechnet werden. Die Fachmaturität Pädagogik ermöglicht den direkten Zugang zum Studium Kindergarten/Unterstufe und Primarstufe an der Pädagogischen Hochschule Schwyz.

Anmeldung

Für die Kurse und die Zulassungsprüfungen im Studienjahr 17/18  finden Sie hier das

Kontakt

Irma Schöpfer Haake
Leiterin Vorbereitungskurs
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 41 859 05 63
irma.schoepfer @ phsz.ch
 

Gerne informieren wir Sie auch persönlich - nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Frau Irma Schöpfer Haake freut sich, Sie zu beraten.