ICT und Notebooks im Studium

Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) sind heute in fast jedem Beruf wichtige Arbeitsmittel, insbesondere auch im Lehrberuf. Darum werden Computer und Internet an der Pädagogischen Hochschule Schwyz als selbstverständliches Arbeitswerkzeug in die Lehre einbezogen. Dank dem regelmässigen Einsatz von ICT in Ihrem Studium bauen Sie Routine und Sicherheit im Umgang mit ICT auf, sodass Sie Computer im Kerngeschäft Unterricht zur Unterstützung von Lehr- und Lernprozessen didaktisch sinnvoll, differenziert und reflektiert einsetzen und als Arbeitsmittel zur Unterrichtsvorbereitung, Beurteilung, Kommunikation, Organisation und Administration effizient nutzen können.

Notebook-Obligatorium

Um eine intensive, flexible und vielseitige Nutzung der ICT zu ermöglichen, ist es nötig, dass Sie von Beginn Ihres Studiums an über ein persönliches Notebook verfügen. Sie können Ihr Gerät ins Netzwerk der PHSZ einbinden (d.h. auf das Internet zugreifen, drucken, Datenserver nutzen, usw.). Ihnen steht in allen Seminarräumen der PHSZ ein WLAN-Zugang zur Verfügung.

Notebook-Kauf

Grundsätzlich können Sie selbst entscheiden, welches Notebook Sie wo beschaffen wollen, solange diese die Mindestanforderungen erfüllt (vgl. Merkblatt Mindestanforderungen an Notebooks (LINK QMP).
Beachten Sie aber unsere Empfehlungen zum Notebookkauf (pdf), denn manchmal kann man bei einem Schnäppchenkauf auch am falschen Ort sparen.

ICT-Support

Bei Fragen wenden Sie sich an den ICT-Support. Lothar Gwerder hilft Ihnen gerne weiter. 

Kontakt


Büro 231
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 41 859 05 00
support @ phsz.ch