MAS Theaterpädagogik

Möchten Sie Ihre Kompetenzen in Theaterpädagogik ausbauen? Haben Sie Lust, Ihre künstlerischen, pädagogischen und kommunikativen Fähigkeiten zu vertiefen? Möchten Sie die verschiedenen Produktionsaufgaben eines Theaterprojekts von der Bühnengestaltung über die Technik bis zu Werbung und Fundraising kennenlernen? Der MAS Theaterpädagogik bietet Ihnen dazu die fundierte Grundlage.

Inhalt MAS Theaterpädagogik

Das theatrale Spiel erfasst den gesamten Menschen. Es ermöglicht, die eigene Persönlichkeit zu entfalten und auszuloten sowie an Profil zu gewinnen. Im MAS Theaterpädagogik bilden Sie Ihre kommunikativen Kompetenzen in einem umfassenden Sinn aus, üben und reflektieren sie. Sie setzen sich mit der Gestaltung von Theater auseinander sowie der Begleitung künstlerischer Prozesse. In der reflektierten Auseinandersetzung mit Theater untersuchen Sie Konzepte zur Entfaltung der Persönlichkeit, zur Gestaltung von ganzheitlichem Unterricht und zur Entwicklung lernender Organisationen. Die Arbeit in Gruppen ist dabei eine wichtige Lehr- und Lernform. Der Studiengang befähigt Sie, theaterpädagogische Projekte zu initiieren, zu planen, durchzuführen und zu reflektieren.

Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen

Der Weiterbildungsstudiengang richtet sich an Lehrpersonen aller Schulstufen und an Berufsleute mit Hochschulabschluss aus dem sozialpädagogischen Arbeitsfeld, die in ihrem angestammten Beruf oder ihrem beruflichen Umfeld theaterpädagogische Aufgaben und Projekte planen, durchführen und reflektieren. Eine Aufnahme ‚sur dossier‘ ist in begründeten Fällen möglich. Für Absolventinnen und Absolventen eines CAS Theaterpädagogik von anderen pädagogischen Hochschulen existiert ein individuelles Brückenangebot, welches einen direkten Einstieg in den MAS Theaterpädagogik ermöglicht.

Aufbau

Der MAS Theaterpädagogik umfasst drei Module und drei Wahlmodule. Die Module fokussieren zentrale Bereiche, die Wahlmodule vertiefen individuelle Themen. Im Rahmen des MAS Theaterpädagogik führen Sie ein eigenes Theaterprojekt in der Studiengruppe mit öffentlichem Auftritt durch.

Kooperation

Der MAS Theaterpädagogik ist eine Kooperation der PHSZ und Till-Theaterpädagogik.

Informationsveranstaltungen

Am Informationsabend haben Sie die Gelegenheit, sich ausführlich zum Studiengang zu informieren und Fragen zu stellen. Gleichzeitig lernen Sie die Studienleitung kennen.
Die nächsten Informationsanlässe finden statt am
Dienstag, 3. November 2020               19.00-20.30 Uhr, PHSG
Mittwoch, 11. November 2020             19.30-21.00 Uhr, Theater PurPur Zürich
Mittwoch, 27. Januar 2021                   19.00-20.30 Uhr, PHSZ Goldau
Samstag, 6. März 2021                        10.30-12.00 Uhr, PHSZ Goldau
Der genaue Veranstaltungsort an der PH St. Gallen wird noch bekannt gegeben. Die Informationsveranstaltungen sind freiwillig und unentgeltlich.

Der Besuch der Werkschau im CAS Theaterpädagogik sowie des Theaterprojekts im MAS Theaterpädagogik bieten gute Gelegenheiten, Einblick in die Studiengänge zu erhalten und mit den Studierenden und Dozierenden in Kontakt zu kommen.

- CAS Werkschau am Samstag, 14. März 2020, 19.30 Uhr an der PHSZ in Goldau
- MAS Theaterprojekt am Freitag, 24. April 2020 und Samstag, 25. April 2020, jeweils um 19.30 Uhr an der PHSZ in Goldau sowie am Mittwoch, 29. April 2020, Freitag, 1. Mai 2020 und Samstag, 16. Mai 2020, jeweils um 20 Uhr im GZ Buchegg in Zürich

Kontakt

Jörg Bohn
Studiengangsleiter MAS Theaterpädagogik
Pädagogische Hochschule Schwyz / Till-Theaterpädagogik GmbH
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 79 413 47 63
joergbohn @ bluewin.ch
 
Jenny Graf
Sachbearbeiterin Weiterbildungsstudiengänge
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 41 859 05 31
casmas @ phsz.ch
 

Theaterprojekt 2017

Theaterprojekt 2015

Sprachzungenland

Diplomfeier 2018

Diplomfeier 2016

Diplomfeier 2016

 

Spielesammlung

Link (TILL / PHZH)