Termine

Referatezyklus 2021/22

Der Referatezyklus «Politische Bildung – Beitrag der Schule zur Gestaltung der Gesellschaft» wurde um zwei Veranstaltungen im Ukraine-Kontext erweitert.

Der Krieg in der Ukraine – Wirkungen und Folgen für die Schulen und die Gesellschaft

Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Elena Makarova, Professorin für Bildungswissenschaften, Universität Basel; Dr. Christa Wehrli Jaun, Rektorin Bezirksschulen Schwyz; Simon Stadler, Nationalrat und u.a. Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur, Kanton Uri, Absolvent der PHSZ; Dr. Guido Estermann, Dozent PHSZ (Podiumsleitung).

  • Donnerstag, 19. Mai 2022, 17.30–19.00 Uhr, Podiumsgespräch und Apéro an der PHSZ

Der Krieg in der Ukraine betrifft die Gesellschaft und die Schulen hierzulande. Ukrainische Kinder sind mit ihren Eltern und Verwandten in die Schweiz geflüchtet. Hier stellen sich für sie wie auch die Schulen Herausforderungen, welche es zu bearbeiten gilt. Am Podiumsgespräch berichten Fachpersonen aus Bildung und Politik über ihre tägliche Arbeit, die durch die ukrainische Flüchtlingssituation beeinflusst wird. Die Ukrainerin Prof. Dr. Elena Makarova erläutert die Situation und die Konsequenzen für Bildung und Gesellschaft. Dr. Christa Wehrli Jaun gibt Einblicke in die konkrete Lage an der Bezirksschule Schwyz. Nationalrat Simon Stadler, Absolvent der PHSZ, zeigt Blickwinkel der politischen Schweiz im Ukraine-Kontext auf.

Das Gespräch wird live gestreamt - dafür ist keine Anmeldung notwendig.

Vergangene Veranstaltungen

Informationsbeschaffung in Kriegszeiten: Der Umgang mit Fake News & Propaganda – wie wir Lüge und Wahrheit unterscheiden können

Ein Einblick in die Arbeit von Journalistinnen und Journalisten und welche Werkzeuge und Quellen ihnen zur Verfügung stehen, um den Wahrheitsgehalt einer Nachricht zu überprüfen

  • Donnerstag, 28. April 2022, 17.30–19.00 Uhr, Referat, Diskussion und Apéro an der PHSZ
  • Referentin: Katja Stauber, Politjournalistin und ehemalige Tagesschau-Nachrichtensprecherin, SRF. Heute ist sie für das SRF als Produzentin publizistisch verantwortlich und moderiert ausserdem hochkarätige Podien und Anlässe in den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft, Gesundheit und Politik.
  • Anschliessende Diskussion mit Dr. Martin Hermida, Leiter verschiedener Forschungsprojekte zur Mediennutzung und deren Effekte bei Schülerinnen und Schülern, PHSZ.
  • Moderation durch Prof. Dr. Kathrin Futter, Prorektorin Ausbildung, PHSZ.
  • Mitschnitt auf Anfrage

Die Geschichte der Politischen Bildung in der deutschsprachigen Schweiz

  • Donnerstag, 24. März 2022, 17.30–19.00 Uhr
  • Referentin: Stefanie Marolf, lic. phil., Dozentin Fachdidaktik Geschichte und Politische Bildung, Pädagogische Hochschule Zürich
  • Präsentation (pdf)

Von der politischen Bildung als Konzept und was das mit der Farbe eines Apfels zu tun hat.

  • Donnerstag, 18. November 2021, 17.30–19.00 Uhr
  • Referentin: Simone Häsli, lic. phil., Schulleiterin und Lehrperson am Berufsvorbereitungsjahr Effretikon
  • Präsentation (pdf)

Politische Bildung und Demokratie lernen in der Volksschule: Bildungsziele, praktische Umsetzungen und einige offene Fragen

  • Donnerstag, 30. September 2021, 17.30–19.00 Uhr
  • Referentin: Prof. Dr. Monika Waldis, Leiterin Zentrum Politische Bildung und Geschichtsdidaktik der PH FHNW am Zentrum für Demokratie Aarau

 

Aktuelle Termine

In den Sommerferien hat das PHSZ Medienzentrum mit den Standorten Goldau und Pfäffikon zwischen 11....

weiter

Übernehmen Sie eine Schulleitung, oder leiten Sie im Auftrag der Schulleitung ein kleineres Team?...

weiter

Übernehmen Sie eine Schulleitung, oder leiten Sie im Auftrag der Schulleitung ein kleineres Team?...

weiter

Talente erkennen, fördern und halten

Berufliche Laufbahnen im Bildungskontext sind vielfältig und...

weiter