Photo of Michael  Hielscher

Michael Hielscher, Dr.

Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 41 859 05 36
michael.hielscher @ phsz.ch
Porträt als PDF
 

Funktionen

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medien und Schule (IMS)

Schwerpunkte

  • Computergestützte Lehr- und Lernumgebungen
  • Didaktik der Informatik

Aus- und Weiterbildung

  • 2012: Promotion an der Johannes Gutenberg Universität Mainz
  • 2008: Master of Science in Computer Science, Hochschule Zittau/Görlitz
  • 2006: Dipl. Informatiker, Hochschule Zittau/Görlitz

Berufsbiografie

  • Seit 2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medien und Schule (IMS)
  • 2013-2014: Bereichsleiter Medienbildung am Institut für Medienbildung, PHBern
  • 2008-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Zentrum für Bildungsinformatik, PHBern

Publikationen

  • Prasse, D., Egger, N. & Hielscher, M. (2016). Evaluationsbericht zum Projekt „Lernen und digitale Medien“ (Notebookklassen) am Kaufmännischen Bildungszentrum Zug. Goldau: Institut für Medien und Schule, PH Schwyz.
  • Notari, M. & Hielscher, M. & King, M. (2016). Educational Apps Ontology. In: Mobile Learning Design: Theories and Application. S. 83-96. Springer Verlag, ISBN 978-981-10-0027-0.
  • Hielscher, M. & Cantieni, A. & Hartmann, W. (2015). To share or not to share: Ist die Nutzung von OER-Austauschplattformen eine Frage der Kultur? In: DeLFI 2015, E-Learning Fachtagung Informatik, Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings Series of the Gesellschaft für Informatik (GI) Volume P-247, S. 145-156
  • Ott, O. & Hielscher, M. (2014). Kriterien für die automatisierte Bewertung von user-generated educational Microcontent In: DeLFI 2014, E-Learning Fachtagung Informatik, Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings Series of the Gesellschaft für Informatik (GI) Volume P-233, S. 73-84
  • Döbeli Honegger, B. & Hielscher, M. (2014). Tagungsbände als Diskussionsräume? Social Reading als erster Schritt zur flipped conference In: Lernräume gestalten – Bildungskontexte vielfältig denken, Medien in der Wissenschaft, Band 67, S. 272-279
  • Hielscher, M. & Hartmann, W. & Rothlauf, F. (2013). Entwicklung eines Autorenwerkzeuges für digitale, multimediale und interaktive Lernbausteine im Web 2.0. In: DeLFI 2013, E-Learning Fachtagung Informatik, Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings Series of the Gesellschaft für Informatik (GI) Volume P-218, S. 203-214
  • Hielscher, M. (2013). Autorentools für multimediale und interaktive Lernbausteine: Architektur und Einsatzszenarien von LearningApps.org, 158 Seiten; Verlag: Hülsbusch, W; ISBN:978-3864880414
  • Hielscher, M. & Rothlauf, F. & Hartmann, W.(2013). Interaktiv, multimedial, einfach - Übungen online erstellen. In: L.A.Multimedia, Ausgabe Mai, Heft 2/2013, Westermann Verlag
  • Hielscher, M. & Hartmann, W. & Rothlauf, F. (2013). LearningApps.org: multimediale und interaktive Lernbausteine im Web 2.0. In: Computer + Unterricht, Heft 89, S. 40-45, Friedrich Verlag
  • Hielscher, M. & Wagenknecht, Chr. & Berger, V. & Grebedünkel, T. (2011): ProgrammingWiki in der Praxis - ein Erfahrungsbericht. In: Informatik mit Kopf, Herz und Hand - Praxisband zur INFOS 2011 Münster, S. 91-100
  • Hielscher, M. & Wagenknecht, Chr. (2010). Dokumentation von Projektarbeiten mit dynamischen Inhalten mittels Web 2.0-Werkzeugen. In: Proceedings of the 3rd International eLBa Science Conference 2010, Rostock. S. 225-235. Fraunhofer Verlag. ISBN 978-3-8396-0135-8
  • Wagenknecht, Chr. & Hielscher, M. (2009). Formale Sprachen, abstrakte Automaten und Compiler: Lehr- und Arbeitsbuch für Grundstudium und Fortbildung, Verlag: Vieweg+Teubner, ISBN:978-3-8348-0624-6
  • Hielscher, M. & Wagenknecht, Chr. (2007). AtoCC - didaktischer Ort und erste Erfahrungen. In: Didaktik der Informatik in Theorie und Praxis. INFOS'07 Siegen (Ed.: S. Schubert), S. 159-170
  • Hielscher, M. & Wagenknecht, Chr. (2006). AtoCC - Learning Environment for Teaching Theory of Automata and Formal Languages. ITiCSE'06, Bologna, Italien. ACM 1-59593-055-8/06/0006
  • Hielscher, M. & Wagenknecht, Chr. (2005). AutoEdit - ein Werkzeug zum Editieren, Simulieren, Transformieren und Publizieren abstrakter Automaten. In: Unterrichtskonzepte für informatische Bildung - Praxisband. INFOS'05 Dresden - 2nd. vol. (Ed.: H. Rohland), S. 25-27