Doreen Prasse, Prof. Dr.

Leiterin Forschungsprofessur am Institut für Medien und Schule

Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 41 859 05 56
doreen.prasse @ phsz.ch
Porträt als PDF
 

Funktionen

  • Dozentin mit Forschungsauftrag am Institut für Medien und Schule
  • Dozentin für Pädagogische Psychologie / Lernpsychologie

Schwerpunkte

  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien, insbesondere mit mobilen, persönlichen Geräten (z.B. digitale Einstellungen & Kompetenzen, selbstreguliertes Lernen)
  • Medienpädagogische und mediendidaktische Kompetenz
  • Bedingungen schulischer Innovations- und Implementationsprozesse (z.B. Kooperation, Innovationskultur)
  • Schul- und Unterrichtsentwicklung mit digitalen Medien

Aus- und Weiterbildung

  • 2010: Dr. rer. nat. (Institut für Psychologie, Humboldt-Universität Berlin)
  • 1997: Diplom (Institut für Psychologie, Humboldt-Universität zu Berlin)

Berufsbiografie

  • 2014-2016: Co-Leiterin des Fachbereichs Erziehungswissenschaftliche Studien, PHSZ
  • Seit 2013: Dozentin mit Forschungsauftrag, Institut für Medien, PHSZ
  • 2011-2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Arbeitsbereich Schulpädagogik / Schulentwicklungsforschung, Freie Universität Berlin
  • 2005-2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Erziehungswissenschaften (Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung), Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2000-2004: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Informationsmanagement, Universität Bremen
  • 2000-2001: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Evaluation "Netzwerk Medienschulen", Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
  • 1998-2000: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Organisations- und Sozialpsychologie, Humboldt-Universität zu Berlin

Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF)
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Sektion Medienpädagogik & Schulpädagogik
  • European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)
  • Schweizerische Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL)

Publikationen

  • Schaumburg, H. & Prasse, D. (2019). Schule und Medien. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhard.
  • Petko, D.; Döbeli Honegger, B. und Prasse, D. (2018). Digitale Transformation in Bildung und Schule: Facetten, Entwicklungslinien und Herausforderungen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 36(2), 157-174. (Link)
  • Petko, D., Cantieni, A. & Prasse, D. (2018). Was beeinflusst die Einstellungen von Schülerinnen zum Lernen mit digitalen Medien? Eine Analyse der Schülerinnen- und Schülerbefragungen von PISA 2012 in der Schweiz. Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, 44(2), 373-388.
  • Webb, M. E., Prasse, D., Phillips, M., Kadijevich, D. M., Angeli, C., Strijker, A., Carvalho, A. Andresen, A. Dobozy, E. & Laugesen, H. (2018). Challenges for IT-Enabled Formative Assessment of Complex 21st Century Skills. Technology, Knowledge and Learning, 1-16.
  • Petko, D., Prasse, D., & Cantieni, A. (2018). The interplay of school readiness and teacher readiness for educational technology integration: A structural equation model. Computers in the Schools, 35, 1-18. doi: 10.1080/07380569.2018.1428007
  • Petko, D. & Prasse, D. (2018). Exploring the Impact of Stakeholder Engagement on the Integration of Educational Technology in Elementary Schools: Expanding the Will-Skill-Tool Model with Contextual Variables. In E. Langran & J. Borup (Eds.), Proceedings of Society for Information Technology & Teacher Education International Conference 2018 (pp. 1068-1074). Chesapeake, VA: Association for the Advancement of Computing in Education (AACE).
  • Egger, N., Hermida, M., Cantieni, A. & Prasse, D. (2018). Lernen und Unterrichten in Tabletklassen. 3. Zwischenbericht zur wissenschaftlichen Begleitforschung. Goldau: Institut für Medien und Schule, PH Schwyz.
  • Prasse, D., Döbeli Honegger, B. & Petko, D. (2017). Digitale Heterogenität von Lehrpersonen - Herausforderung oder Chance für die ICT-Integration in Schulen? Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 35(1), 219-233.
  • Webb, M., Andresen, B., Angeli, C., Carvalho, A., Dobozy, E., Lugesen, H., Kadijevich, D., Phillips, M., Prasse, D. & Strijker, A. (2017). Formative assessment supported by technology. In K.-W- Lai, J. Voogt & G. Knezek (Eds.). Rethinking Learning in the Digital Age. EDUSummIT 2017 Summary Reports (pp. 46-54). Borovets: UNESCO.
  • Hielscher, M, Tschudi, C., Prasse, D. & Döbeli Honneger, B. (2017). LearningView - ein digitales Werkzeug zur Unterstützung eines offenen Unterrichts. In: DeLFI 2017, E-Learning Fachtagung Informatik, Proceedings Series of the Gesellschaft für Informatik, Volume P-273, S. 131-136.
  • Prasse, D., Hermida, M. & Egger, N. (2017). Lernen und Unterrichten in Tabletklassen. 2. Zwischenbericht zur wissenschaftlichen Begleitforschung. Goldau: Institut für Medien und Schule, PH Schwyz.
  • Hermida, M., Egger, N. & Prasse, D. (2017). Bericht zur ICT-Evaluation der Primarschule Erlenbach - Ergebnisse der empirischen Bestandsaufnahme in Tablet- und Nicht-Tabletklassen. Goldau: Institut für Medien und Schule, PH Schwyz.
  • Prasse, D., Egger, N. & Döbeli Honegger, B. (2017). Mobiles Lernen. Auch zu Hause? Ausserschulisches Lernen in Tablet- und Nicht-Tabletklassen im Vergleich. In Aufenanger, S. & Bastian, J. (Hrsg.) Tablets in Schule und Unterricht. Forschungsmethoden und -perspektiven zum Einsatz digitaler Medien. VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Prasse, D., Egger, N. & Hielscher, M. (2016). Evaluationsbericht zum Projekt „Lernen und digitale Medien“ (Notebookklassen) am Kaufmännischen Bildungszentrum Zug. Goldau: Institut für Medien und Schule, PH Schwyz.
  • Petko, D, Cantieni, A. & Prasse, D. (2016). Perceived quality of educational technology matters: A secondary analysis of students’ ICT use, ICT-related attitudes and PISA 2012 test scores. Journal of Educational Computing Research.
  • Schaumburg, H., Prasse, D., Eickelmann, B. & Gerick, J. (2016). Mobiles Lernen und computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Achtklässlerinnen und Achtklässlern. In B. Eickelmann, J. Gerick, K. Drossel & W. Bos (Hrsg.), ICILS 2013 - Vertiefende Analysen zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen (S. 93-118). Münster: Waxmann.
  • Prasse, D., Egger, N., Imlig-Iten, N. & Cantieni, A. (2016). Lernen und Unterrichten in Tabletklassen. 1. Zwischenbericht zur wissenschaftlichen Begleitforschung. Goldau: Institut für Medien und Schule, PH Schwyz.
  • Petko, D., Prasse, D. & Reusser, K. (2014). Online-Plattformen für die Arbeit mit Unterrichtsvideos: Eine Übersicht. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 32(2), 247-261.
  • Petko, D., Prasse, D. & Cantieni, A. (2013). ICT im Unterricht der Primarstufe. Ergebnisse einer empirischen Bestandsaufnahme im Kanton Thurgau. Goldau: Institut für Medien und Schule, PH Schwyz.
  • Prasse, D. (2012). Bedingungen innovativen Handelns an Schulen. Münster: Waxmann. (Reihe: Empirische Erziehungswissenschaft, peer reviewed)
  • Prasse, D. (2010). Innovationsbereitschaft, Innovationsklima und Akteursnetzwerke als zentrale Bedingungen nachhaltiger Implementationsvorhaben in Schulen. Eine empirische Studie am Beispiel der Einführung IKT-unterstützter Unterrichtsformen. Dissertation. Humboldt-Universität zu Berlin.
  • Schaumburg, H., Prasse, D. & Blömeke, S. (2009). Implementation von Innovationen in der Schule. In Blömeke, S., Bohl, T., Haag, L., Lang-Wojtasik, G. & Sacher, W. (Hrsg.). Handbuch Schule (S. 596-600). Bad Heilbrunn: Klinkhardt/UTB.
  • Schaumburg, H., Tschackert, K.., Prasse, D. & Blömeke, S. (2008). Neuer Unterricht mit Neuen Medien? Ergebnisse einer Videostudie zum Einsatz mobiler Computer im Unterricht. In Lankes, E.-M. (Hrsg.). Pädagogische Professionalität als Gegenstand empirischer Forschung (S. 189-199). Münster: Waxmann.
  • Prasse, D., Schaumburg, H., Müller, C., & Blömeke, S. (2007). Medienintegration in Unterricht und Schule. Bedingungen und Prozesse. Erscheint in: van Buer, J. & Wagner, C. (Hrsg.): Qualität von Schule. Entwicklungen zwischen erweiterter Selbstständigkeit, definierten Bildungsstandards und strikter Ergebniskontrolle. Ein kritisches Handbuch. Frankfurt/M.: Lang.
  • Schaumburg, H., Prasse, D., Tschackert, K. & Blömeke, S. (2007). Lernen in Notebook-Klassen. Analysen und Ergebnisse. Bonn: Verlag Schulen ans Netz.
  • Prasse, D. (2005). Technologieplanung und Medienentwicklung in Schulen. Ergebnisbericht zur wissenschaftlichen Untersuchung der IT-Integration und Technologieplanung / Medienentwicklung an 21 Gymnasien. Unveröffentlichter Abschlussbericht, Berlin.
  • Prasse, D. (2003). Schulentwicklung mit neuen Medien: Entwicklungsberichte zu den zwölf Medienschulen (Schulen 4 -12). In Vorndran, O. & Schnoor, D. (Hrsg.). Schulen für die Wissensgesellschaft (S. 77-178). Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung.
  • Prasse, D. (2003). Schulentwicklung mit neuen Medien: Entwicklungsberichte zu den zwölf Medienschulen (Schulen 1 & 2). In Vorndran, O. & Schnoor, D. (Hrsg.). Schulen für die Wissensgesellschaft (S. 41-67). Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung.
  • Breiter, A., Prasse, D., Stolpmann, B. & Wiedwald, C. (2003): Regionales IT-Management als Organisationsentwicklungsprozess. In O. Vorndran & F. Zotta (Hrsg.). Regionale IT-Planung für Schulen (S. 13-67). Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung.
  • Wiedwald, C., Breiter, A. & Prasse, D. (2003). Pädagogische Technologieplanung in Schulen der Landeshauptstadt München. Ergebnisbericht zur wissenschaftlichen Begleitung des Planungsprozesses in Schulen. Bremen: Universität Bremen.
  • Prasse, D. & Mienert, M. (2002). Risikobereitschaft und mangelnde Gelassenheit bei jugendlichen Fahranfängern: Entwicklungsverläufe und ursächliche Bedingungen. In W. Scholl & H. Sydow (Hrsg.). Mobilität und Individuelle Entwicklung (S. Münster: Waxmann.
  • Breiter, A., & Prasse, D. (2001). IT-Management als Leitungsaufgabe. Schulmanagement, 1, 31-34.
  • Prasse, D. & Scholl, W. (2001). Wie funktioniert die Interneteinführung an Schulen? In R. Groner & M. Dubi (Hrsg.). Das Internet und die Schule. Bisherige Erfahrungen und Perspektiven für die Zukunft (S. 63-83). Bern: Huber.
  • Scholl, W. & Prasse, D. (2001). Organisatorische Evaluation der Internet-Einführung an Schulen. In M. Drabe (Hrsg.). Schulen ans Netz. Berlin: LOG In Verlag.
  • Scholl, W. & Prasse, D. (2001). Was hemmt und was fördert die schulische Internet-Nutzung? Ergebnisse einer Evaluation der Initiative "Schulen ans Netz". Computer und Unterricht, 41(11), 22-32.
  • Breiter, A., Prasse, D., Stolpmann, B., Stauke, E. & Wilcke, S. (2001). Ausstattungs- und Nutzungssituation von Informations- und Kommunikationstechnik in Bremer Schulen. Abschlussbericht. Bremen: Universität Bremen.
  • Scholl, W. & Prasse, D. (2000). Internetnutzung an Schulen - Organisationsbezogene Evaluation der Initiative "Schulen ans Netz". Abschlussbericht für die Initiative "SaN" / BMBF. Berlin: Humboldt Universität.

Vorträge

  • Prasse, Doreen (2018). Lern- und Unterrichtsveränderungen in Tabletklassen? Ein Blick in eine komplexe Forschungslandschaft. Vortrag auf dem KVV-Symposium 2018, Spiez, CH (10.07.2018).
  • Petko, D. & Prasse, D. (2018). Teacher leaders for educational technology integration: What enables them to become active change agents? Paper presented at the EdMedia Conference, Amsterdam, NL (27.06.2018).
  • Petko, D. & Prasse, D. (2018). Exploring the Impact of Stakeholder Engagement on the Integration of Educational Technology in Elementary Schools: Expanding the Will-Skill-Tool Model with Contextual Variables. Paper presented at the SITE Conference, Washington D.C. (28.03.2018).
  • Prasse, D., Egger, N., Hermida, M., Cantieni, A. & Petko, D. (2017). Understanding students' attitudes towards learning wih digital media: The role of learning activities, teachers, parents and peers with and witout tablets. ECER 2017 (European Conference on Educational Research). Kopenhagen, Denmark (24.08.2017).
  • Prasse, D. (2017). Unpacking Teacher Training in the Digital Era. Short input at ASEM LLL Hub & ASEF ClassNet Conference "Theory Meets Practice: Teacher Training in the Digital Era", 09.09.2017 in Zug.
  • Prasse, D., Egger, N. & Hermida, M. (2017). Mobiles Lernen auch zu Hause? Einflussbedingungen für das ausserschulische digital unterstützte Lernen von Schüler/innen in Klassen mit und ohne Tablets. Paper auf dem Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, Fribourg, CH (28.06.2017).
  • Hielscher, M., Döbeli Honegger, B. & Prasse, D. (2017). Unterstützung individualisierten Lernens auf der Primarstufe durch digitale Werkzeuge. Poster auf dem Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, Fribourg, CH (27.06.2017).
  • Petko, D., Cantieni, A. & Prasse, D. (2017). Was beeinflusst die Einstellungen von Schüler/innen zum Lernen mit digitalen Medien? Eine Reanalyse der Schülerinnen und Schülerbefragungen von PISA 2012. Paper auf dem Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, Fribourg, CH (28.06.2017).
  • Prasse, D. & Egger, N. (2016). Einstellungen von Primar/schülerinnen zum Lernen mit digitalen Medien in Klassen mit und ohne Tablets. Zur Rolle von Lernaktivitäten, Lehrpersonen, Eltern und Peers. Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, Lausanne, CH (30.06.2016).
  • Prasse, D., Egger, N. & Iten, N. (2016). Lern- und Unterrichtsveränderungen in Tabletklassen? Erste Ergebnisse der Begleitforschung. Eingeladener Vortrag auf der Veranstaltung "Lernen mit Tablets der Stadtschulen Solothurn", Solothurn (11.05.2016).
  • Prasse, D., Egger, N. & Iten, N. (2015): Lern- und Unterrichtsveränderungen in Tabletklassen über die Zeit: Ziele und Forschungsdesign. Eingeladener Vortrag auf der Fachtagung "Tableteinsatz im Spannungsfeld von herkömmlichem Unterricht und didaktischem Wandel." Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.
  • Prasse, D.; Schaumburg, H. & Eickelmann, B. (2015). Do students learn computer and information literacy at school? – The role of teachers’ instructional practice in an international perspective. Presentation within the symposium “Teaching and learning with ICT in the context of ICILS 2013. A European perspective on school and teacher characteristics.” Chairs B. Eickelmann, J. Gerick, W. Bos & J. Fraillon. ECER 2015 (European Conference on Educational Research). Budapest, Hungary (9.09.2015).
  • Prasse, Doreen (2013). Diffusion und Steuerung in schulischen Innovationsprozessen: Bedeutung und Funktionen innerschulischer Akteursnetzwerke. Eingeladener Vortrag auf dem Forschungskolloqium des Instituts für Erziehungswissenschaften der Universität Zürich (18.12.2013).
  • Prasse, D. (2013). Diffusion unterrichtlicher Innovationen durch innerschulische Akteursnetzwerke. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel.
  • Prasse, D. (2012). Innerschulische Akteursnetzwerke als Motor von Innovationsprozessen am Beispiel der IKT-Integration. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld.
  • Prasse, D. (2012). Evidenzbasierte Schulentwicklung – Voraussetzungen und Formen schulischer Evaluationsnutzung. Symposiumsbeitrag (Diskussion) auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld.
  • Prasse, D. (2011). Getting inside the black box: In-depth studies of ICT integration in education. Symposiumsbeitrag (Diskussion) auf der 19. Tagung der European Conference on Educational Research (ECER), Berlin.
  • Schaumburg, H., Tschackert, K., & Prasse, D. (2011). How Does The Use Of Laptop Computers In Classroom Learning Contribute To Computer And Information Literacy? Vortrag auf der 19. Tagung der European Conference on Educational Research (ECER), Berlin.
  • Schaumburg, H., Prasse, D. & Tschackert, K. (2010). Die Bedeutung der (computerunterstützten) Unterrichtsgestaltung für den Erwerb von Computer Literacy. Vortrag auf der 47. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen.
  • Schaumburg, H., Prasse, D. & Tschackert, K. (2008). Innovative Instructional Practice With Laptops? A Video- and Interview-Based Study of Instructional Changes in Laptop Classrooms. Paper presented at the American Reducational Research Association (AERA) Annual Meeting, New York, NY.
  • Prasse, D. (2007). Innovation climate, leadership strategies and their impacts on ICT-integration in schools. Vortrag auf der European Conference on Educational Research (ECER), Gent, Belgien.
  • Schaumburg, H., Tschackert, K. & Prasse, D. (2007). Neuer Unterricht mit Neuen Medien? Ergebnisse einer Videostudie zum Einsatz mobiler Computer im Unterricht. Vortrag auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Lüneburg.
  • Schaumburg, H., Prasse, D. & Tschackert, K. (2007). Ergebnisse der Evaluation des Projekts 1000mal1000: Notebooks im Schulranzen. Beitrag auf der didacta Bildungsmesse, Köln.
  • Schaumburg, H., Prasse, D. & Tschackert, K. (2006). Evaluation des Projekts 1000mal1000: Notebooks im Schulranzen – Zwischenergebnisse. Vortrag auf der 1000mal1000 Notebook-Tagung „Die Schule der Zukunft – für alle“, Langelsheim.
  • Prasse, D. (2006). Organizational Factors Promoting Change in Schools – The Case of ICT-Implementation in Schools. Paper presented at the American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting, San Francisco, CA, USA.
  • Prasse, D. (2005). Organisationale Bedingungen für Veränderungsprozesse an Schulen am Beispiel der Implementation neuer Informations- und Kommunikations-Technologien. Vortrag auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Berlin.