Corona-Virus: Information

Ab dem 6. Juni 2020 werden die Ausbildungsmodule der CAS-/MAS-Lehrgänge im Rahmen des Schutzkonzepts der PHSZ wieder vor Ort durchgeführt. Die Kanzlei W+D informiert die Kursleitenden und die Teilnehmenden im Detail.

Dritter Lehrgang zertifiziert

Am 6. März 2020 konnten die 21 neu ausgebildeten Schulleitenden ihre Zertifikate in Empfang nehmen und den Lehrgang erfolgreich abschliessen. "Schulleiterinnen und Schulleiter haben eine Schlüsselrolle. Sie sind Leader, Manager, Organisatoren, Qualitätssicherer, Klagemauer und Prellbock in einem", sagte Regierungsrat Michael Stähli in seiner Rede. Auch für Silvio Herzog, Rektor der PHSZ, sind die Schulleitenden entscheidend wichtig, denn ohne kompetente Leitungspersonen könne die PHSZ ihren Auftrag nicht erfüllen. Werner Rhyner, Prorektor Weiterbildung und Dienstleistungen, und Egon Fischer, Studiengangsleiter, überreichten anschliessend die Zertifikate.
Der Lehrgang stiess mit zwei Absolvierenden aus Italien erstmals auf internationales Interesse. Die beiden werden im Sommer die Leitung der Schweizer Schule in Catania, Sizilien übernehmen. Für ihre Arbeit im neuen Tätigkeitsfeld wünschen alle den 21 frisch gebackenen Schulleiterinnen und Schulleitern alles Gute, Freude und Erfolg.

Den CAS Schulleitung haben erfolgreich abgeschlossen und werden/sind an den angegebenen Orten tätig:
Nadia Brodbeck, Catania/Italien; Marco Büchi, Zürich; Flavio Carrera, Immensee; Nadine Eschmann, Thalwil; Janina Fiala, Zürich; Nicole Francioni, Schwyz; Sarah Gasser, Sarnen; Corinne Hochstrasser, Alpnach; André Huber, Oberarth; Orlando Huber, Altdorf; Tamara Inderbitzin, Schwyz; Stephanie Kälin, Einsiedeln; Martin Kästli, Sumiswald; Josef Keller, Catania/Italien; Kay Schmid, Kerns; Adrian Schnüriger, Unteriberg; Nicole Schraven, Küssnacht; Dominik Schwegler, Unterägeri; Regula Seeholzer, Zug; Elsbeth von Atzingen-Gasser, Sarnen; Flavio Zenoni, Rickenbach/SZ

CAS Schulleitung: Eine modularisierte Schulleitungsausbildung

Sind Sie als Lehrperson interessiert an Leitungsaufgaben oder haben eine Teil-Leitung in Ihrer Schule inne? Stehen Sie vor der Übernahme einer Schulleitung?
In unserer modularisierten Schulleitungsausbildung können Sie sich neue Kenntnisse in Schul- und Organisationsentwicklung, Personal- und Betriebsführung aneignen: Die Module können einzeln belegt werden und sind abgestimmt auf Ihre Leitungsaufgaben – vom Steuergruppenmitglied über Arbeitsgruppen- und Zyklusleitungen bis hin zur Schulleitung.
Alle Kurstage finden während der Schulferien im Kanton Schwyz statt. Auch Teilnehmende aus anderen Kantonen vermeiden so etliche Stellvertretungskosten.

Inhalt und Methodik

Sie erarbeiten die Inhalte in kursorischem Unterricht und in verschiedenen, attraktiven Lernelementen. Wir ermöglichen Ihnen flexibles und selbstorganisiertes Arbeiten in:
- Self-Assessment
- Shadowing
- Online-Lernplattform
- Peer- und Gruppen-Coaching
- Portfolio
- Lerngruppen
- 360°-Feedback
- Externe Fachtagungen

Aufbau

Der CAS Schulleitung umfasst drei aufeinander aufbauende Module. Die Details finden Sie in der Broschüre (pdf).

EDK-Anerkennung

Der CAS Schulleitung der PHSZ ist eine in sich abgeschlossene, vollwertige Schulleitungsausbildung. Die EDK hat den Studiengang ohne Auflagen und mit dem Vermerk 'sehr gute Zusatzausbildung' im Mai 2017 anerkannt. Das Zertifikat Schulleitung PHSZ ist in der ganzen Schweiz gültig.

Sie wird von allen in Frage kommenden grösseren Hochschulen als Bestandteil weiterführender DAS- und MAS-Lehrgänge angerechnet. Eine Übersicht finden Sie im Dokument Anschlussstudiengänge (pdf).

Informationsveranstaltungen

Am Informationsabend erhalten Sie die Gelegenheit, sich ausführlich über den Studiengang und die Inhalte zu informieren sowie Ihre Fragen zu stellen. Gleichzeitig lernen Sie den Studiengangsleiter kennen. Die nächsten Informationsanlässe finden statt am

Donnerstag, 29. Oktober 2020     18.00-19.30 Uhr, PHSZ Goldau
Mittwoch, 18. November 2020      18.00-19.30 Uhr, PHSZ Pfäffikon/SZ
Montag, 23. November 2020        18.00-19.30 Uhr, Schulhaus 2 Sarnen Singsaal 2.01
Donnerstag, 14. Januar 2021       18.00-19.30 Uhr, Mehrzwekgebäude Winkel, Altdorf
Mittwoch, 3. März 2021                 18.00-19.30 Uhr, PHSZ Goldau

Die Veranstaltungen sind freiwillig und unentgeltlich, eine Anmeldung ist nicht notwendig.
 

Lehrgänge der Schulleitungsausbildung

Die Lehrgänge 2016/17, 2017/18 und 2018/20 sind mit der Zertifizierung der Teilnehmenden bereits abgeschlossen. Der Lehrgang 2019/21 ist im Gange. Im Juli 2020 startet der fünfte Lehrgang. Er ist ausgebucht.
Termine und Kosten für den Lehrgang 2021/23 werden demnächst aufgeschaltet.

Beratung

Interessentinnen und Interessenten einer Schulleitungsausbildung stehen oft vor neuen Laufbahnfragen. Unser modularisiertes Angebot kann Ihren Bedürfnissen meist gut Rechnung tragen. Gerne beraten wir Sie persönlich bei Fragen zu Ihrer Laufbahnplanung, Ihrem Praxisfeld in der Schulführung oder zu den Modulen. Wenden Sie sich dazu an den Studiengangsleiter Egon Fischer.

Anmeldung

Der Lehrgang 2020/22 ist ausgebucht. Sobald die Termine und Kosten für den Lehrgang 2021/23 festgelegt sind, können Sie sich dafür anmelden: Anmeldeformular (link qmp). Wenn Sie sich für einzelne Module angemeldet haben, erhalten Sie nach dem 30. April Bescheid, ob wir Sie bereits im Sommer 2020 aufnehmen können.

Angebot "In Steuergruppen arbeiten / Unterrichtsteams, Stufen oder Projekte leiten"

Sind Sie an Leitungsfragen interessiert oder bereits Mitglied einer Steuergruppe? Leiten Sie ein Unterrichtsteam, eine Arbeitsgruppe oder ein Projekt? Haben Sie eine Stufen- oder Zyklusverantwortung inne? Für solche Lehrpersonen mit besonderem Auftrag und Teilleitungsfunktion bieten wir eine verkürzte Variante des Grundmoduls unserer Schulleitungsausbildung an: Sie sind bei den fünf Kurstagen des Grundmoduls dabei, müssen aber keinen Leistungsnachweis schreiben.
Detaillierte Informationen erhalten Sie in der Broschüre zum Angebot In Steuergruppen arbeiten / Unterrichtsteams, Stufen oder Projekte leiten (pdf).