Der Hochschulrat

Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Schwyz

Stimmberechtigte Mitglieder (sitzend, v.l.):
- Paul Stalder
- Regierungsrat Michael Stähli (Präsidium)
- lic. phil. Anna-Marie Kappeler
- Prof. Dr. Fritz Staub
- lic. iur. Nicole A. Reinhard
- Prof. Dr. Xaver Büeler
- Prof. Dr. Martin Annen (Vizepräsidium), fehlt auf dem Bild

Beratende Mitglieder (stehend, v.l.):
- Prof. Dr. Dr. Jürgen Kühnis, Vertreter der Dozierenden der PHSZ
- lic. phil. Urs Bucher, Vorsteher des Amts für Volksschulen und Sport
- Prof. Dr. Silvio Herzog, Rektor PHSZ
- lic. phil. Kuno Blum, Vorsteher des Amts für Mittel- und Hochschulen

Funktion und Aufgaben

Der Hochschulrat ist das oberste Organ und trägt die strategische Führungsverantwortung.
Der Hochschulrat:
a) ist verantwortlich für die Erfüllung des Leistungsauftrags und den Mitteleinsatz;
b) legt die Schwerpunkte in der Aus- und Weiterbildung, in Forschung und Entwicklung sowie im Dienstleistungsangebot fest und schafft die Voraussetzung zu einer breiten Lehrbefähigung;
c) verabschiedet das Leitbild und die Studienpläne;
d) regelt die interne Organisation der Pädagogischen Hochschule Schwyz sowie die Aufgaben und Befugnisse der Hochschulleitung;
e) erlässt den Entwicklungs- und Finanzplan;
f) verabschiedet den Voranschlag, die Jahresrechnung und den Jahresbericht zuhanden des Regierungsrates;
g) beantragt dem Regierungsrat Zusammenarbeitsvereinbarungen;
h) sorgt für die Qualitätssicherung und -entwicklung an der Pädagogischen Hochschule Schwyz;
i) beantragt dem Regierungsrat die zu führenden Studiengänge;
j) stellt Antrag an den Regierungsrat zum Erlass von Bestimmungen betreffend Gebühren sowie Zulassungsbeschränkungen;
k) erlässt Reglemente, insbesondere Aufnahme-, Prüfungs- und Promotionsreglement;
l) macht Vorschläge für die Wahl des Rektors;
m) kann Ausschüsse einsetzen und Fachleute beiziehen;
n) erfüllt die weiteren Aufgaben, die ihm durch diesen Erlass oder das Vollzugsrecht zugewiesen werden.
Der Regierungsrat kann dem Hochschulrat zusätzliche Aufgaben und Befugnisse übertragen.