30.08.2021

MAS Theaterpädagogik erfolgreich abgeschlossen


Bilder Absolvierende des MAS Theaterpädagogik mit den Studiengangsleitern Jörg Bohn und Dodó Deér und Generalprobe "Immer ist alles schön"

In einem feierlichen Rahmen nahmen am 28. August 2021 die Absolvierenden des MAS Theaterpädagogik, den die Pädagogische Hochschule Schwyz gemeinsam mit Till-Theaterpädagogik durchführt, ihr Diplom entgegen. Die Teilnehmenden kommen aus der ganzen Deutschschweiz und haben unterschiedliche berufliche Hintergründe.

Ein wichtiger Schwerpunkt der Weiterbildung ist die Erarbeitung eines professionellen Theaterprojekts, das öffentlich aufgeführt wird. Die Studiengruppe des Abschlussjahrgangs nahm den Romanerstling von Julia Weber «Immer ist alles schön» als Vorlage. Buch und Roman zeichnen eine Kleinfamilie, die mit viel Fantasie und Hartnäckigkeit das zerbrochene Familienidyll wiederherzustellen versucht. Nach monatelanger Vorbereitung konnte der Studiengang im Herbst 2020 das Stück an verschiedenen Orten aufführen und vermochte das Publikum tief zu berühren. «Dass das nach dem Lockdown doch noch möglich wurde, ist vor allem dem grossen Engagement und der Flexibilität aller Beteiligten zu verdanken. Die Studierenden waren zum Zeitpunkt der Aufführung bereits wieder in ihr Berufsleben integriert. Wir sind froh, konnte dieser Spagat und damit eine für das Theater wichtige Erfahrung gelingen», so die Studiengangsleiter Dodó Deér und Jörg Bohn.

Der modular aufgebaute zweijährige Lehrgang vermittelt künstlerische, pädagogische und kommunikative Kompetenzen, zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug aus, schafft Einblicke in verschiedene Produktionsaufgaben und thematisiert Bereiche wie Musik im Theater, Raum-Bild-Bühne, Theatertheorien sowie eine Vertiefung dramaturgischer Prozesse und szenischer Arbeit.

Der nächste Lehrgang startet im August 2022, Anmeldungen sind ab sofort möglich (Informationen auf PHSZ und Till). Am 6. September findet eine Online-Infoveranstaltung statt.

Wir gratulieren herzlich den Absolvierenden:
Lydia Balliet, Bettingen; Karin Bäumlin, Algetshausen; Beatrix Berger, Bern; Denise Büchli, Winterthur; Sharon Cantieni-Verda, Altendorf; Claudia Ehrenzeller, St.Gallen; Katja Hofacker, Zürich; Désirée Ludwig, Zürich; Matteo Schenardi-Zürcher, Altdorf; Sandra Schoch, Hettlingen; Liv Stampfli-Huber, Baar; Andrea Umiker, Bern; Philip Weber, Zug; Petra Zurfluh, Brunnen.

30. August 2021






Das von der Pädagogischen Hochschule Schwyz (PHSZ) entwickelte Escape-Spiel «Informatik enträtselt!...

weiter

Auf 1. Mai 2022 oder nach Vereinbarung sucht die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) für das...

weiter

Anlässlich seiner Sitzung vom 19. Januar 2022 hat der Bundesrat den pandemischen Verlauf erneut...

weiter

Die Herausforderungen der weltweiten Pandemie haben bei Schulleitungen* und Lehrpersonen zu...

weiter

Nach über acht Jahren geht Dodó Deér, Studiengangsleiter des MAS Theaterpädagogik der Pädagogischen...

weiter