10.08.2021

«iMake-IT»-Workshops für Schulklassen


Foto: Roger Wehrli

Ab sofort können Lehrpersonen für das Schuljahr 2021/2022 die beliebten «iMake-IT»-Workshops buchen. Bei «iMake-IT» erfinden und bauen Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Klasse interaktive Dinge aus Recyclingmaterialien wie PET, Karton und Aludosen. Dabei kommen traditionelle Werkzeuge aus der Holz-, Metall- und Textilverarbeitung und digitale Tools wie 3D-Drucker, Lasercutter, Schneideplotter oder programmierbare Mikrocontroller zum Einsatz. Unter fachlicher, pädagogischer Anleitung von Studierenden und Ehemaligen der PHSZ entstehen so beispielsweise ferngesteuerte Fahrzeuge, verrückte Kettenreaktionen oder Minigolfanlagen mit beweglichen Hindernissen. Neben dem projekt- und praxisorientierten Nutzen für die Lernenden und Schulen, können die Studierenden Erfahrungen für ihren künftigen Beruf als Lehrerin, Lehrer sammeln.

Die Workshops werden in der offenen Werkstatt «Turbine» in Brunnen, im Berufsbildungszentrum Pfäffikon und neu im Regionalen Didaktischen Zentrum Rapperswil der PH St.Gallen durchgeführt.

«iMake-IT» ist ein durch den Schweizerischen Nationalfonds gefördertes Projekt der Fachstelle für computer- und internetgestütztes Lernen (facile) der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Neben dem Angebot für Schulklassen werden Sommerworkshops für Kinder und Familienworkshops durchgeführt. Ausserdem unterstützt die Fachstelle Schulen und Lehrpersonen mit Beratungen, Weiterbildungen, Coachings und Produktentwicklungen rund um das computer- und internetgestützte Lernen.

11. August 2021






Für das Leben auf unserem Planeten bildet das Klimasystem eine Grundvoraussetzung. Der Klimawandel...

weiter

Am 3. September 2021 konnten die 18 Absolvierenden des vierten CAS Schulleitung der Pädagogischen...

weiter

Die Einführung der Kapazitätsgrenzen für Hochschulen zur Eindämmung der Covid-Pandemie kam am 8....

weiter

Mit insgesamt 448 Studierenden und Teilnehmenden startet die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ)...

weiter

Mit dem Entscheid des Bundesrats am 8. September 2021, die Kapazitätsgrenzen auf Hochschulen...

weiter