27.05.2021

Offene Stelle: Forschungs- und Methodenberater/in


Auf 1. Juli 2021 sucht die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) eine Forschungs- und Methodenberaterin oder einen Forschungs- und Methodenberater für ein Pensum von 70 bis 90 Prozent. Das können Sie bewegen:

  • Beratung und Begleitung von vielfältigen und anspruchsvollen Forschungs- und Entwicklungsprojekten innerhalb der Abteilung Forschung und Entwicklung (inkl. dem Offenen Forschungsprogramm)
  • Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten der Abteilung F+E, insbesondere in Projekten der Forschungsprofessur Fachdidaktik MINT im Anfangsunterricht
  • Weiterbildungen und Kurse für quantitative und qualitative Datenanalyse organisieren und durchführen
  • Unterstützung des Qualitätsmanagements

Es besteht zudem die Möglichkeit, eine Lehrveranstaltung für Quantitative Methoden im Masterstudiengang Fachdidaktik in Medien und Informatik zu übernehmen.

Sie haben unter anderem einen Masterabschluss im Bereich der Bildungs- oder Sozialwissenschaften mit Vertiefung in Forschungsmethoden oder einen Masterabschluss in Statistik oder Mathematik mit sehr guten Kenntnissen der Bildungsforschung (Promotion erwünscht) sowie sehr gute Kenntnisse von qualitativen und quantitativen Forschungsansätzen (inkl. Design-based Research) und von statistischer Modellierung .






Mit insgesamt 448 Studierenden und Teilnehmenden startet die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ)...

weiter

In der Not könnten wir in der Schule auf vieles verzichten, nur auf eines nicht – auf die...

weiter

In 100 Tagen startet die Winteruniversiade 2021. Für den Anlass suchte das Organisationskomitee...

weiter

In einem feierlichen Rahmen nahmen am 28. August 2021 die Absolvierenden des MAS Theaterpädagogik,...

weiter

Seit einigen Jahren kooperieren die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) und die Hochschule Luzern...

weiter