14.12.2020

Neue Forschungsprofessur «Personalentwicklung im Schulkontext»


Anita Sandmeier, PHSZ

Die Personalentwicklung ist eines der Profilmerkmale der PHSZ, das in der Strategie 2020-25 besonderes Augenmerk erhält. Mit der Besetzung der neu geschaffenen Forschungsprofessur «Personalentwicklung im Schulkontext» durch Prof. Dr. Anita Sandmeier ab 1. Januar 2021 wird ein erster Meilenstein umgesetzt.

Wie können Personalentwicklungsmassnahmen im Schulkontext geplant und umgesetzt werden, um die Schulqualität, die Leistungsfähigkeit von Lehrpersonen und deren Gesundheit zu erhalten und zu fördern? Wie kann der Lerntransfer von Weiterbildungen in die berufliche Praxis optimiert werden und zu kollektivem Lernen beitragen? Wie verlaufen berufliche Laufbahnen von Lehrpersonen und wie können diese optimal unterstützt werden? Die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) hat zur wissenschaftlichen Erforschung dieser Fragen die Forschungsprofessur «Personalentwicklung im Schulkontext» geschaffen, die am Institut für Professionsforschung und Personalentwicklung angegliedert und Bestandteil der Strategie 2020-25 ist.

Für den Aufbau und die Leitung der Forschungsprofessur konnte auf den 1. Januar 2021 Prof. Dr. Anita Sandmeier gewonnen werden. Anita Sandmeier leitet bereits seit fünf Jahren das Offene Forschungsprogramm der PHSZ und forscht und publiziert zu den Themen «Wirksamkeit von Weiterbildungen», «Berufliche Mobilität von Lehrpersonen» und «Gesundheit im Lehrberuf». Die von ihr geleitete WahLiS-Studie hat grundlegende Erkenntnisse generiert zur Frage, welche Faktoren im Schulsystem einen Einfluss haben auf das Engagement, die Gesundheit und die berufliche Eingebundenheit der Lehrerinnen und Lehrer in verschiedenen Laufbahnphasen. Diese Expertise bildet die Grundlage für die weitere Erforschung von Personalentwicklung im Schulkontext, ausgehend von Bedürfnissen der Praxis.

Mit der Forschungsprofessur, einer zusätzlichen Fachstelle für Personalentwicklung ab Frühling 2022 und den bestehenden Weiterbildungs- und Dienstleistungsangeboten entsteht so an der PHSZ eine starke Koalition zur Unterstützung von Schulleitungen und zur kooperativen Ausgestaltung evidenzbasierter Angebote gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern aus der Schulpraxis.

15. Dezember 2020






In den vom Bundesrat angekündigten Lockerungen ab 19. April sind auch die Hochschulen...

weiter

Im Rahmen der weltweiten #ScratchWeek im Mai organisiert das Institut für Medien und Schule (IMS)...

weiter

Auf 1. Juli 2021 sucht die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) eine Applikationsbetreuerin und...

weiter

Seit 2017 können Lehrpersonen an der Pädagogischen Hochschule Schwyz (PHSZ) eine Grundausbildung...

weiter

Auf 1. August 2021 oder nach Vereinbarung sucht die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) eine...

weiter