01.12.2020

Cornelia Klossner als neue Prorektorin Weiterbildung und Dienstleistungen gewählt


Der Regierungsrat des Kantons Schwyz wählte Dr. Cornelia Klossner zur neuen Prorektorin Weiterbildung und Dienstleistungen der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Sie tritt per 1. Juni 2021 die Nachfolge von Werner Rhyner an, der in Pension geht.

Nach 16 Jahren als verantwortliche Leitungsperson für Weiterbildung und Dienstleistungen geht Werner Rhyner im Sommer 2021 in Pension. Werner Rhyner hat die Integration der Weiterbildung in den vierfachen Leistungsauftrag der Pädagogischen Hochschule Schwyz (PHSZ) massgeblich geprägt und mit unermüdlichem Einsatz und grosser Umsicht eine bemerkenswerte Entwicklung des Angebotsportfolios der Abteilung angeleitet. Die Stelle als Prorektor/in wurde öffentlich ausgeschrieben.

In einem qualitativ hochstehenden Feld von Bewerberinnen und Bewerbern vermochte sich Dr. Cornelia Klossner durchzusetzen. Der Regierungsrat wählte sie auf Antrag des Hochschulrats der PHSZ und des Bildungsdepartements per 1. Juni 2021 zur neuen Prorektorin Weiterbildung und Dienstleistungen.

Hohe Führungsqualitäten und innovative Entwicklungsansätze
Cornelia Klossner bringt alle Voraussetzungen für diese anspruchsvolle Führungsaufgabe mit. Als ausgebildete Primarlehrerin kennt sie die Zielstufe aus eigener Erfahrung. Über ihr Studium an der Universität Bern in Wirtschaftswissenschaften und Psychologie hat sie sich u.a. fundierte Kenntnisse zur betriebswirtschaftlichen Führung der Abteilung angeeignet. Mit ihren Erfahrungen als Studiengangsleiterin und Dozentin zu Fragen der Personalentwicklung erweitert Cornelia Klossner die Kompetenz der PHSZ in zentralen Themenbereichen der Profilierung. Ihre Promotion hat sie zum Thema «Karrieren in der Lebensmitte» verfasst. Seither setzt sie sich für das Thema «ältere Beschäftigte» ein; sei dies als Forscherin oder Referentin.

Als qualifizierte Beraterin, Assessorin und Coach von Führungspersonen in Hochschulen und Volksschulen bringt Cornelia Klossner einen systemischen Blick auf Weiterbildungen und Dienstleistungen mit. «Mit ihren vielfältigen Erfahrungen und ihrer offenen, integrierenden Art wird sie uns als PHSZ und den Schulen vor Ort viele zukunftsweisende Impulse geben können», freut sich Silvio Herzog, Rektor der PHSZ, über die Wahl.

2. Dezember 2020






In Anbetracht der weiterhin konstant hohen Ansteckungszahlen, der hochansteckenden Virusvarianten...

weiter

«Die Zukunft, die wir wollen, muss erfunden werden, sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen»....

weiter

Die Pädagogische Hochschule Schwyz und die Pädagogische Hochschule der Fachhochschule...

weiter

Auf den 1. April 2021 oder nach Vereinbarung sucht die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) eine...

weiter

Die Personalentwicklung ist eines der Profilmerkmale der PHSZ, das in der Strategie 2020-25...

weiter