09.09.2020

Stellvertretungen: Angebot der PHSZ


Corona-bedingt kann es in den nächsten Wochen dazu kommen, dass Lehrpersonen durch Isolation, Quarantäne oder gesundheitliche Gefährdung ihren Beruf nicht regulär ausüben können. Die Pädagogische Hochschule Schwyz möchte die Schulen in den Bereichen Kindergarten und Primarstufe in den Kantonen Schwyz und Uri in dieser Ausnahmesituation unterstützen. Die rund 200 Bachelor-Studierenden des 3. und 5. Semesters der PHSZ können bis Ende Jahr für eine Woche eine Stellvertretung in den betroffenen Schulen übernehmen. Von dem Angebot profitieren beide Seiten, denn für die Studierenden ist das eine zusätzliche Chance, Praxiserfahrungen zu sammeln, ohne dabei das Studium und die Präsenzpflicht zu gefährden.

9. September 2020






In Anbetracht der weiterhin konstant hohen Ansteckungszahlen, der hochansteckenden Virusvarianten...

weiter

«Die Zukunft, die wir wollen, muss erfunden werden, sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen»....

weiter

Die Pädagogische Hochschule Schwyz und die Pädagogische Hochschule der Fachhochschule...

weiter

Auf den 1. April 2021 oder nach Vereinbarung sucht die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) eine...

weiter

Die Personalentwicklung ist eines der Profilmerkmale der PHSZ, das in der Strategie 2020-25...

weiter