15.04.2020

Tierpark Goldau unterstützt Schulen und Eltern


Bild: Natur- und Tierpark Goldau

Der Natur- und Tierpark Goldau hat auf seiner Website eine Auswahl an Arbeitsblättern, Videos, Rätseln und Spielen zusammengestellt. Damit will er Lehrpersonen und Eltern in Zeiten von Corona unterstützen und die Natur- und Tierwelt digital nach Hause und in die Klassen bringen. So berichtet der Zoopädagoge Andreas Mäder aktuell aus der Welt des Rothirsches und die Rangerin Christina Ebneter erzählt über die Winterstrategien der Tiere.

Kooperation

Zwischen der PHSZ und dem Tierpark Goldau besteht eine Kooperation im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung und ausserschulische Lernorte. In einem gemeinsam entwickelten Ausbildungsmodul, das seit September 2019 angeboten wird, können künftige Lehrpersonen ihr ökologisches und umweltdidaktisches Wissen vertiefen, um Lernorte in der Natur für die spätere Schulpraxis zu nutzen. Weiter arbeiten die beiden Partner zusammen an Lehrmitteln und in einem Forschungsprojekt. (Medienmitteilung, 16. September 2019)

Die Förderung der lokalen Biodiversität ist an der PHSZ ein zentraler Eckpfeiler und in den Leitvorstellungen verankert.

Links des Tierparks:

 

16. April 2020






In den letzten Tagen und Wochen entwickelte die PHSZ verschiedene Szenarien, wie der Studien- und...

weiter

Im Juni 2020 schlossen an der PHSZ rund 80 Studierende mit dem Bachelor Kindergarten-Unterstufe...

weiter

In Online-Talks hält PHSZ Rektor Silvio Herzog seit Wochen den Draht zu den Mitarbeitenden....

weiter

Auf den 1. September oder nach Vereinbarung sucht die Pädagogische Hochschule Schwyz eine...

weiter

Auf den 1. September oder nach Vereinbarung sucht die Pädagogische Hochschule Schwyz eine...

weiter