20.12.2018

Dr. Eva Marinus: Neue Leiterin der Forschungsprofessur am Institut für Medien und Schule


Per 1. Februar 2019 übernimmt Dr. Eva Marinus die Leitung der dritten Forschungsprofessur am Institut für Medien und Schule (IMS). Gewählt wurde sie von der PHSZ aus einem ausgezeichneten Feld von Bewerberinnen und Bewerben. Eva Marinus hat an der Universität von Amsterdam klinische Entwicklungspsychologie studiert und im Bereich der Erziehungswissenschaften promoviert. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung in der Forschung an Primarschulen zum Lernen von Kindern, zuerst vor allem im Bereich des Leseforschung, seit 2015 vermehrt im Bereich von «Cognition of Coding». Ihr Forschungsinteresse gilt hauptsächlich der Frage, wie Kinder am besten Programmieren lernen und wie die kognitiven Prozesse des «Computational Thinking» ablaufen. Nach acht Jahren Forschungsaufenthalt an der Macquarie University in Australien lebt sie seit Sommer 2018 zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Zürich.






Auf den 1. September 2019 suchen wir eine Applikationsmanagerin / einen Applikationsmanager. In...

weiter

iMake-IT oder das Turbine-Projekt, wie es bei uns an der PHSZ auch genannt wird, ist ein...

weiter

In feierlichem Rahmen überreichte die PHSZ 73 Absolventinnen und Absolventen des...

weiter

Im Rahmen des 4. Fachforums Jugend und Medien hat Dr. Martin Hermida vom Institut für Medien und...

weiter

Am 23. August startet die erste Durchführung mit insgesamt 28 interessierten Lehrpersonen. Der CAS...

weiter