26.09.2018

Prof. Dr. Guri Skedsmo: Neue Leiterin Institut für Professionsforschung und Personalentwicklung


Die Nachfolgerin von Prof. Dr. Martin Gubler als Leiterin des Instituts für Professionsforschung und Personalentwicklung (IPP) wurde gewählt: Per 1. Februar 2019 nimmt Prof. Dr. Guri Skedsmo ihre Funktion an der PHSZ auf. Neben ihrem Pensum im Bereich Forschung und Entwicklung wird sie die Vorlesungen von Prof. Dr. Dominik Petko im Bereich des wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens übernehmen und in einem kleinen Pensum weiterhin an der Universität Oslo tätig bleiben.

Prof. Dr. Guri Skedsmo wurde aus einem hochqualifizierten Bewerberinnen- und Bewerberfeld auf diese Leitungsfunktion berufen. Die in Brunnen wohnhafte 46-Jährige ist bis dato einerseits als Assoziierte Professorin am Institut für Lehrerbildung und Schulforschung an der Fakultät für Bildungswissenschaft der Universität Oslo tätig. Andererseits ist sie heute Professorin und stellvertretende Leiterin des Instituts für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie der Pädagogischen Hochschule Zug. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Educational Governance, Führung im Bildungssystem, Veränderungsprozesse im Schulsystem, Professionalisierung von schulischen Akteuren sowie Assessment-Formen und Lernförderung. Neben ihrer F+E-Tätigkeit ist sie seit vielen Jahren international in der Aus- und Weiterbildung von Schulleitungen aktiv.

 






Auf den 1. August 2019 oder nach Vereinbarung suchen wir einen/eine Leiter/in Stiftungsprofessur...

weiter

Infolge Pensionierung suchen wir auf den 1. Mai 2019 oder nach Vereinbarung eine/einen...

weiter

Die Pädagogischen Hochschulen Schwyz und Luzern sowie die Hochschule Luzern – Informatik bauen ihr...

weiter

Sprachenvielfalt und Mehrsprachigkeit sind zentrale Merkmale der Sprachlandschaft in der Schweiz...

weiter

Die PHSZ wurde im Dezember 2018 als erste Pädagogische Hochschule der Schweiz für die vorbildliche...

weiter