Fachtagung vom 20. Mai 2017

Tagungsthema

Das Thema Medien & Informatik ist eine der grössten Neuerungen des Lehrplans 21. Neu ist auch, dass die neuen Lernziele kompetenzorientiert unterrichtet werden sollen. „Können“ statt nur „Kennen“ lautet die Devise. Dabei ergeben sich aber auch viele Fragen. Welche Kompetenzen bringen Schülerinnen und Schüler schon mit? Wie sieht guter kompetenzorientierter Unterricht aus? Welche Kompetenzen benötigen Lehrpersonen, um Medien & Informatik zu unterrichten? Wie zeigen sich die neuen Kompetenzen, und wie lassen sie sich beurteilen? Wie beständig sind solche Kompetenzen angesichts des raschen technologischen Wandels? Die Tagung gibt erste Antworten und präsentiert dazu eine Auswahl aktueller wissenschaftlicher und praktischer Projekte. Sie richtet sich an Fachpersonen aus Hochschulen, Bildungspolitik und Bildungsverwaltung, an Schulleitungen und Lehrpersonen.

Hauptvorträge

Prof. Dr. Birgit Eickelmann (Universität Paderborn)
Herausforderungen für Bildungssysteme im Zuge der Digitalisierung – eine internationale Perspektive

Prof. Dr. Silke Grafe (Universität Würzburg)
Medienpädagogische Kompetenzen von Lehrpersonen - Neue Chancen durch die Digitalisierung?

Prof. Dr. Roland Reichenbach (Universität Zürich)
"Digitale Kompetenz"? Eine fast wohlwollende Kritik aus bildungstheoretischer Sicht

Workshops (vorläufige Liste)

Laurent Sedano (pro juventute) / Prof. Dr. Dominik Petko (PH Schwyz)
Medienprofis-Test.ch: Kompetenzen sichtbar machen

Dr. Martin Hermida (PH Schwyz / Universität Zürich)
EU Kids Online - Impulse für die Themensetzung in der Medienbildung

Dr. Gregor Waller (ZHAW Angewandte Psychologie)
JAMES und MIKE kompakt: der Medienumgang von Kindern und Jugendlichen mit einem zusätzlichen Blick auf medienbezogene Themen, die Eltern beschäftigen

Nina Imlig-Iten (Pädagogische Hochschule Schwyz)
MIA21: Ein individualisiertes Aus- und Weiterbildungskonzept im Bereich Medien und Informatik

Hanspeter Erni (PH Luzern)
Projekt „GMI21“: Grundlagen Kompetenzen Lehrpersonen, Aufbau Fachdidaktik und kompetenzorientierte Aufgaben im Modulfach Medien & Informatik LP 21

René Moser (Bildungsdirektion Zürich, VSA) / Prof. Dr. Dominik Petko (PH Schwyz)
SE:MI: Ein Online-Fragebogen zur Selbstevaluation im Lehrplanbereich Medien und Informatik für Lehrpersonen

Monika Schraner Küttel (PH FHNW)
Orientierung und Struktur im komplexen Themenbereich Medien und Informatik: mi4u.ch

Prof. Dr. Horst Biedermann (PH St.Gallen) / Prof. Dr. Albert Düggeli (PH Nordwestschweiz)
IT-Bildung in der Schweiz: Ergebnisse aus ICILS 2013

Anmeldung

Die Tagungskosten belaufen sich auf 150.- SFr inkl. Mittagessen und Pausenverpflegung. Für Volksschul-Lehrpersonen des Kantons Schwyz reduziert sich der Tagungsbeitrag auf 30.- CHF.

Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Rechnung. Die Tagungskosten können bei einer Abmeldung von weniger als zwei Wochen vor der Tagung nicht mehr rückerstattet werden.

zur Anmeldung

Datum

Samstag, 20. Mai 2017
Zeit: 9.30 - 16:30 Uhr

Tagungsort

Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau

T +41 41 859 05 90
info @ phsz.ch
 

Ablauf

09:30 Eröffnung
09:45 Vortrag Prof. Eickelmann
10:45 Pause
11:15 Workshops I
12:00 Mittagsbuffet
13:00 Vortrag Prof. Grafe
14:00 Pause
14:30 Workshops II
15:30 Vortrag Prof. Reichenbach
16:30 Abschluss

Anmeldung