Projekte

LipDub 2019 in Feusisberg zum Schulhaus-Song

Einen LipDub mit Kindergarten- und Primarschulkindern produzieren – geht das? Die Schule Feusisberg ist mit diesem Wunsch an Annette Windlin und Matteo Schenardi gelangt. Die Kinder, Lehr- und Betreuungspersonen arbeiteten in der Projektwoche, entwickelten Ideen und gaben ihrer Kreativität eine eigene Form. Mit gut 120 Beteiligten realisierten sie ihr persönliches Musikvideo. Ja, es geht – sehen Sie selbst!

Stimmen der beteiligten

Schülerinnen und Schüler
Wir durften eigene Gegenstände von zuhause mitnehmen.
Wir mussten immer wieder lange warten, geduldig sein und dann die Performance auf den Punkt liefern.
Ich habe neue Freunde kennengelernt.
Es war toll, in verschiedene Rollen zu schlüpfen.

Lehrerinnen und Lehrer
Die Schülerinnen und Schüler sind mit grosser Kreativität und frisch von der Leber weg ans Werk gegangen.
Ich lernte meine Schülerinnen und Schüler von einer anderen Seite kennen.
In meinem Unterricht soll Spontaneität mehr Platz erhalten.
Schülerinnen und Schüler konnten sich als Teil eines grossen Ganzen erleben.

Schulleitung
Wir haben uns als Schule auf ein grosses Experiment eingelassen und empfehlen das Projekt jeder Schule.
Die Zusammenarbeit im Team ist gestärkt worden.
Der LipDub ist ein unvergessliches Erlebnis.

LipDub Schule Flüelen 2017 - Let's Celebrate

Zur Wiedereröffnung der Schulanlage Gehren entwickelten, probten und drehten Annette Windlin und Matteo Schenardi vom 13. bis 16. November 2017 den Flüeler LipDub mit etwa 130 Schülerinnen und Schülern der 5. bis 9. Klassen, den Lehrpersonen, der Schulleiterin, dem Schulrats- und dem Gemeindepräsidenten sowie einem Hund, eingefangen in einem Drehdurchgang und ohne Schnitt: Celebration.

LipDub Schule Leutschen 2016 - Happy

Im Rahmen der Theater-Thementage produzierte die Fachstelle Theaterpädagogik mit den Lehrpersonen und Oberstufenschülern/-schülerinnen der Schule Leutschen einen LipDub zum Song «Happy» von Pharell Williams.
Der LipDub ist eine spezielle Form eines Musikvideos. Die Abkürzung steht für englisch lip dubbing und bedeutet, dass die Darstellenden ihre Lippen passend zum Text des Musikstücks bewegen. Die Besonderheit des Musikvideos besteht darin, dass es in einer einzigen Einstellung gefilmt wird. Diese Herausforderung meisterte die Oberstufe Leutschen erfolgreich. In lockerer Atmosphäre wurde - fast unmerklich - hart gearbeitet. Auftretenskompetenz, Teamfähigkeit, Dialogfähigkeit, Kritikfähigkeit, Kreativität, Eigenverantwortung, Disziplin, Konzentration und Durchhaltewillen standen im Mittelpunkt – die zentralen Themen überfachlicher Kompetenzen wie sie der Lehrplan 21 vorsieht. Nach acht Gesamtdurchläufen war das Musikvideo im Kasten und alle erschöpft und «happy».

Kontakt

Annette Windlin
Schauspielerin, Regisseurin, Theaterpädagogin
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 79 299 66 80
annette.windlin @ phsz.ch
 
Matteo Schenardi
Theaterpädagoge
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 78 608 39 53
matteo.schenardi @ phsz.ch
 
Simona Betschart-Beffa
Theaterpädagogin
Zaystrasse 42
6410 Goldau Schweiz
T +41 41 859 05 31
simona.betschart @ phsz.ch