Update Covid-19: Informationen

Die Beratungsangebote bleiben bestehen. Gespräche können online oder vor Ort stattfinden. Für Beratungen vor Ort stehen genug grosse Räume zur Verfügung, die Maskenpflicht gilt bis zum Erreichen des Sitzplatzes und der Mindestabstand von 1.5 m muss eingehalten werden.

Theaterpädagogik

Die Fachstelle bietet theaterpädagogische Kurse, individuelle Beratungen und Coachings an. Massgeschneiderte Weiterbildungen für Lehrpersonenteams zu unterschiedlichen Themen wie Überfachliche Kompetenzen, Teambildung, erweiterte Lernformen, Klassenklima und anderes mehr sind ebenfalls Teil unseres Angebots.

Wir beraten, begleiten und unterstützen auch Theater- und/oder Musikprojekte einzelner Lehrpersonen mit ihren Klassen oder Lehrpersonenteams eines Schulhauses oder einer Gemeinde bei Fragen

• zur Konzeption, Planung und Durchführung
• zur Dramaturgie
• zur Organisation
• zur szenischen Umsetzung und Zusammenführung von einzelnen Szenen
• zum Umgang mit Kostümen und Requisiten
• zum Arrangement von Musik und Liedern

Theater- und/oder Musikprojekte stellen auf künstlerischer, pädagogischer und organisatorischer Ebene hohe Anforderungen an Lehrpersonen und Teams. Sie stärken die fachlichen und überfachlichen Kompetenzen aller Beteiligten und werden zu nachhaltig wirkenden Erlebnissen und Ereignissen. Konkret kann dies auch die Realisierung eines LipDubs sein oder die Teilnahme an den Schultheatertagen Schwyz Uri.

1. Schultheatertage Schwyz Uri

Am 8. und am 10. Juni 2021 wurden an der Pädagogischen Hochschule Schwyz (PHSZ) die 1. Schultheatertage Schwyz Uri durchgeführt. Anders als geplant war der Anlass nicht öffentlich und die Zahl der Zuschauenden war auf die teilnehmenden Klassen, ihre Lehrpersonen und Fachleute begrenzt. Das tat der Begeisterung und Spielfreude der Kinder und Jugendlichen auf der Stufe Kindergarten bis zur 2. Oberstufe jedoch keinen Abbruch.

Die Ausschreibung der Theatertage im vergangenen Jahr war auf grosses Interesse gestossen – insgesamt 12 Klassen hatten sich angemeldet, von denen acht aus den Kantonen Schwyz und Uri am Projekt teilnehmen konnten. Während des vergangenen Schuljahres hatten die Klassen zum Thema «Gegensatz» recherchiert, improvisiert, verdichtet und inszeniert. Dabei erhielten sie Unterstützung und Begleitung durch eine Theaterpädagogin. Entstanden sind acht Stücke von je rund 20 Minuten zu unterschiedlichsten und hochaktuellen Themen wie Influencer, Frauenrechte, Anderssein, Homosexualität, Social und Digital Distancing, Schönheit, Träume und Sprachen. Die Stücke waren allesamt feinfühlig, witzig, treffend, aber auch mutig, spannend und modern. Es kam eine Vielzahl von unterschiedlichen Theaterformen zum Einsatz und das Thema «Gegensatz» wurde auf vielfältige Weise gekonnt eingebettet.

Im Theatersaal der PHSZ spielten die Klassen füreinander und waren einander Publikum. Nach jeder Aufführung fand ein Publikumsgespräch mit einem wertschätzenden Feedback durch namhafte Theaterfachleute statt.

Unterstützt wurde das Projekt durch die Kantone Schwyz und Uri sowie durch Stiftungen und Sponsor/innen. Die Fachstelle würde die Schultheatertage Schwyz Uri gerne ab 2023 jährlich durchführen. Zur Medienmitteilung

Kontakt

Annette Windlin
Schauspielerin, Regisseurin, Theaterpädagogin
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 79 299 66 80
annette.windlin @ phsz.ch
 
Matteo Schenardi
Theaterpädagoge
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 78 608 39 53
matteo.schenardi @ phsz.ch
 
Simona Betschart-Beffa
Theaterpädagogin
Zaystrasse 42
6410 Goldau Schweiz
T +41 41 859 05 31
simona.betschart @ phsz.ch