Prozessberatung

Die Einführung des Lehrplans 21 fordert Sie und Ihre Schule auf verschiedenen Ebenen und stellt ein relevantes Schulentwicklungsprojekt dar. Externe Beratungspersonen können Sie als Rektor/in, Schul- oder Teamleiter/in bei der Umsetzung und Organisation unterstützen.

Beratungsziel

Das Ziel der Beratung ist es, Sie als Rektor/in, Schul- oder Teamleiter/in im Prozess zu begleiten. Während der Vorbereitungs- und Einführungsphasen entstehen für Sie, Ihre Teams und einzelnen Lehrpersonen besondere Erwartungen und obligatorische Weiterbildungsanlässe. Beide sind auch mit zusätzlichen Belastungen verbunden. Die Zusammenarbeit der Lehrpersonen wird sowohl organisatorisch wie auch inhaltlich überprüft und angepasst werden müssen. In dieser anspruchsvollen Führungsarbeit unterstützt Sie ein erfahrener Prozessberater oder eine erfahrene Prozessberaterin.

Changemanagement

Changemanagement bedeutet für uns das Planen, Umsetzen und Steuern von Veränderungsprozessen, die durch die Einführung des Lehrplans 21 auf die Schulen zukommen und mit denen Lehrpersonen unterschiedlich umgehen.
Die Prozessberatung grenzt sich dabei klar gegenüber der Fachberatung ab (z.B. Kaderleute, Fachdidaktikerinnen und -didaktiker, Fachberater/innen der PHSZ).

Expertise der Berater/innen

Prozessberater/innen verfügen über langjährige Erfahrung und fundierte Kenntnisse in Changemanagementprozessen. Sie arbeiten systemisch und kennen die Herausforderungen und Ansprüche an schulische Entwicklungsprojekte genau.

Kontakt

Aldo Bannwart
Leiter Beratung für Schulen und Schulleitende
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 41 859 05 68 (Berufspraxis)
T +41 41 859 05 98 (Kanzlei W+D: Beratung)
aldo.bannwart @ phsz.ch
 
Martin Gubler
Bereichsleiter Leitung und Organisation
Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 41 859 05 55
martin.gubler @ phsz.ch