Urs Büeler, lic. phil.

Dozent

Pädagogische Hochschule Schwyz
Zaystrasse 42
CH-6410 Goldau
T +41 41 859 05 24
urs.bueeler @ phsz.ch
Porträt als PDF
 

Funktionen

  • Dozent für Mediendidaktik und Medienpädagogik
  • Leiter Evento (Verwaltungssoftware)
  • Administrator educanet2 (Lernplattform)
  • Projektleitung Schulverwaltungssoftware

Schwerpunkte

  • Der Computer im Lehrberuf
  • Lernpsychologie
  • Nonverbale Kommunikation
  • Fehlerkultur

Aus- und Weiterbildung

  • 2012: Certificate of Advanced Studies (CAS) «E-Learning an Hochschulen« an der Pädagogische Hochschule Zentralschweiz
  • 2012: Ausbildung zum Facilitator EPICT (European Pedagogical ICT Licence)
  • 2008: NDS für Dozierende an Pädagogischen Hochschulen
  • 2004: Zertifikat Nachdiplomkurs FH - Kaderausbildung im Bereich Medienpädagogik und neue Medien (KAMEZ) an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS)
  • 2001: Gymnasiallehrerdiplom
  • 2000: Lizentiat in Pädagogik und Pädagogischer Psychologie, Angewandter Psychologie und Allgemeiner Psychologie
  • 1987: Primarlehrerdiplom

Berufsbiografie

  • Seit 2011: Dozent Lernpsychologie an der PHZ Schwyz bzw. an der Pädagogischen Hochschule Schwyz
  • Seit 2005: Leiter Evento an der PHZ Schwyz bzw. an der Pädagogischen Hochschule Schwyz
  • Seit 2004: Dozent ICT-Didaktik an der PHZ Schwyz bzw. an der Pädagogischen Hochschule Schwyz
  • 2004-2015: Supporter E-Learning an der PHZ Schwyz bzw. an der Pädagogischen Hochschule Schwyz
  • 2004-2007: Studiengangleiter des präsenzreduzierten E-Learning Studiengangs
  • 2004-2007: Mitarbeiter am IMS (Institut für Medien und Schule): Projektleiter der Projektschule Goldau
  • 2003-2005: Leiter Vorbereitungskurs PHZ Schwyz
  • 2001-2004: Präfekt am kantonalen Lehrerinnen- und Lehrerseminar: Internatsleiter und Mitglied der Schulleitung
  • 1999-2001: Fachlehrperson Gymnasium Immensee mit dem Fach: Psychologie
  • 1998-2004: Fachlehrperson Lehrer- und Lehrerinnen-Seminar Rickenbach mit dem Fach: Pädagogische Psychologie und Informatik
  • 1997-2000: Mitarbeit beim Projekt des Schweizerischen Nationalfonds „Lernen Menschen aus Fehlern? Zur Entwicklung einer Fehlerkultur in der Schule“
  • 1987-1993: Unterrichtstätigkeit auf der Primarstufe (Illgau, Lauerz, Arth, Goldau und Unterägeri) und auf der Sekundarstufe I (Oberarth, Steinen, Unteriberg)

Publikationen

Vorträge