Katja Bertschinger-Köppel, Musikerin MH, Dipl. Gesangspädagogin

Zwinglistr. 26
CH-8645 Jona
T +41 55 212 42 62
katja.bertschinger @ phsz.ch
Porträt als PDF
 

Funktionen

  • Dozentin für Stimmbildung und Sologesang

Schwerpunkte

  • Stimmbildung
  • Klassische Gesangs- und Atemtechnik
  • Auftrittskompetenz
  • Stimmgesundheit (Gesundes Singen/Sprechen)
  • Singen und Stimmbildung mit Kindern (einzeln/Gruppen)

Aus- und Weiterbildung

  • Seit 2008: Weiterführende Studien bei Barbara Böhi (Sopran), Zürich sowie Bettina Weder (Mezzosopran), Winterthur
  • 2005: Lehrdiplom Gesang und Konzertdiplom vokal (Hochschule Musik und Theater Zürich hmt, Studiengang I Instrumental- und Gesangspädagogik und Studiengang II Interpretation und Performance)
  • 2002-2003: Austauschstudienjahr an der Theaterhochschule Zürich
  • Seit 2000: Verschiedene nationale sowie internationale Meisterkurse, u.a. bei Jill Feldmann und Luiz A. da Silva (Alte Musik), Hans Wüthrich und Felix Profos (Neue Musik), Daniel Fueter und Hans Adolfsen (Lied), Paula de Wit (Opernworkshops mit Regisseur) und Margreet Honig (Opernarien)
  • 1996: Eidg. dipl. Primarlehrerin (Lehrerseminar Mariaberg in Rorschach SG)

Berufsbiografie

  • Seit 2015: Leitung des Wahlfaches "Schachenchor" für KG/US in der Schuleinheit Schachen, Schulgemeinde Rapperswil-Jona
  • Seit 2007: Dozentin für Stimmbildung und Sologesang an der PHZ Schwyz bzw. an der Pädagogischen Hochschule Schwyz
  • Seit 2005: Dipl. Gesangspädagogin sowie freischaffende Dipl. Konzertsängerin (Sopran), hmt Zürich
  • 2005-2008: Regelmässige Chorische Stimmbildung beim Kammerchor Zürcher Oberland (Dir. Christof Hanimann)
  • 2003-2008: Chorische und Einzel-Stimmbildung bei verschiedenen Chören (Kath. Kirchenchöre Kempraten und Freienbach, Gospelchor Glattbrugg und Kantorei Rapperswil-Jona), inkl. stimmliche Betreuung in Singwochen und Probewochenenden
  • 2001-2008: Privatunterricht in Stimmbildung, Sologesang und Sprechtechnik
  • 2000-2008: Primarlehrerin (15 – 20%), Schulgemeinde Eschenbach
  • Seit 1999: Lehrkraft für Sologesang und Stimmbildung (Einzelunterricht) an der Jugendmusikschule bzw. Musikschule Rapperswil-Jona
  • 1999-2008: Singgruppenleiterin und Stimmbildnerin (Kinderchorarbeit und Kinderstimmbildung in Gruppen, Hauptleiterin Sing- und Theaterlager)
  • 1996-2000: Primarlehrerin (bis 1998 zu 100% mit Doppelklassenführung), Schulgemeinde Wattwil

Künstlerische Leistungen

  • Messe in Es-Dur D 950, Franz Schubert, 30./31.3.19
  • Justus Ut Palma Florebit, J.B.Hilber, 3.2.2018
  • Exsultate, jubilate KV 165, W.A.Mozart, 26./27.11.2016
  • Johannespassion, J.S.Bach, Passionskonzert, 20./25.03.2016
  • Laudate pueri sowie Teile aus der Missa votiva, I.D. Zelenka, Wort und Musik zum Jahresbeginn, 01.01.15
  • O come, Emmanuel, An Advent Celebration, Alan Bullard, Schweizerische Erstaufführung, Adventskonzert, 29./30.11.2014
  • Blumenlieder, Robert Stolz, Serenade (Eine kleine Pflanze von Eric Battut in Mundart übertragen und erzählt von Dorothea Marty, mit Musik von R. Stolz, Chr. Kobelt, N. Maw, K. Jenkins und Th. Bell), 23./30./31. 08. sowie 26. 09. 2014
  • Stabat Mater, G.B. Pergolesi, Passionsmusik zum Karfreitag, 06.04.2012
  • Exsultate, jubilate KV 165, W.A. Mozart, Wort und Musik zum Neujahr, 01./02.01.2010
  • Passionsoratorium, G.A. Homilius, Passionskonzert, 16./21.03.2008
  • Oratorio de noël, C. Saint-Saëns, 22./23.12.2007 und 04.01.2008
  • Laudate Dominum aus KV 321 sowie aus KV 339, Ergo interest an quis – Quaere superna KV 143, W.A. Mozart, Musik zur Jahreswende, 31.12.2006
  • Liebschaften in allen Gestalten, Liederabend mit Liedern von J. Brahms, R. Schumann, L. Bernstein, F. Martin, F. Mendelssohn, G. Verdi, E. Grieg, 8./11.02.2006
  • Five Folksongs für Sopran und Blasorchester, B. Gilmore, 15./16. und 22.01.2005
  • Christoforus Op.120 von J.G. Rheinberger, 20./21.11.2004
  • Lenz- und Liebeslieder Op.72 von H. Huber, Deutsches Liederspiel Op.14 von H. v. Herzogenberg, Spanische Liebeslieder Op.138 von R. Schumann, 13./14.06.2003