31.03.2017

Neues Nationalfondsprojekt zu digitaler Unterrichtsreflexion


Angehende Lehrpersonen müssen in ihren Praktika nicht nur lernen, Unterricht zu planen und durchzuführen, sondern auch professionell über ihre Arbeit nachzudenken. Dies kann mit digitalen Medien unterstützt werden. Ein neues Nationalfondsprojekt wird über drei Jahr untersuchen, wie die Reflexion im Praktikum mit Weblogs und mobilen Microblogs unterstützt werden kann. Die Studie wird von Prof. Dr. Dominik Petko, Prorektor für F+E an der Pädagogischen Hochschule Schwyz, geleitet.






Am 28. Juni 2017 erhielten 36 Primarlehrpersonen in feierlichem Rahmen ihr schweizweit anerkanntes...

weiter

Welche Auswirkungen hat es, wenn Schüler/innen auf Primar- und Sekundarstufe im Unterricht...

weiter

Gross war die Freude am 22. Juni: In feierlichem Ambiente überreichte die PHSZ im MythenForum in...

weiter

Am Samstag, 10. Juni 2017, präsentierten die 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des CAS...

weiter

Der 28-jährige Stefan Tasic ist einer von zwei männlichen Primarlehrern unter 30 Jahren in...

weiter