29.09.2016

SNF-Projekt: Was hält Lehrpersonen im Beruf?


In der Schweiz werden in den nächsten Jahren deutlich mehr Lehrpersonen benötigt als heute. Gleichzeitig wechseln jüngere Lehrpersonen häufig die Stelle oder verlassen den Beruf. Welche Faktoren darüber entscheiden, ob Lehrpersonen im Beruf verbleiben oder diesen bald wieder aufgeben, wird nun in einem vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderten Projekt von der Pädagogischen Hochschule Schwyz (PHSZ) und der Universität Bern wissenschaftlich untersucht. 

Zur Medienmitteilung (pdf)






Am 28. Juni 2017 erhielten 36 Primarlehrpersonen in feierlichem Rahmen ihr schweizweit anerkanntes...

weiter

Welche Auswirkungen hat es, wenn Schüler/innen auf Primar- und Sekundarstufe im Unterricht...

weiter

Gross war die Freude am 22. Juni: In feierlichem Ambiente überreichte die PHSZ im MythenForum in...

weiter

Am Samstag, 10. Juni 2017, präsentierten die 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des CAS...

weiter

Der 28-jährige Stefan Tasic ist einer von zwei männlichen Primarlehrern unter 30 Jahren in...

weiter